Munter bleiben!

Aus easyGo-easyCome
Wechseln zu: Navigation, Suche

Impfung

Da für jedes unserer Partnerländer individuelle Impfempfehlungen seitens des Robert-Koch-Instituts [1] und des Auswärtigen Amts [2] ausgegeben werden, können wir im Rahmen dieses Wikis aus Haftungsgründen keine individuellen Impfempfehlungen erteilen. Es empfiehlt sich, die Seite des Auswärtigen Amts zu deinem Praktikumsland bezüglich der Impfempfehlungen zu Rate zu ziehen. Darüber hinaus solltest du den Besuch einer tropenmidizinischen Sprechstunde (bspw. an einer Uniklinik in deiner Nähe) erwägen. Hier können dir Spezialisten alle wichtigen Fragen beantworten und z.T. direkt vor Ort Impfungen vornehmen.

Die Impfkosten werden zumeist von den Krankenversicherungen übernommen.


Reiseapotheke

Definitiv zu empfehlen! Was genau eingepackt werden sollte, kann man wohl am besten mit seinem Arzt und/oder der Apotheke des Vertrauens besprechen. Es gibt in größeren Städten unserer Partnerländer durchaus Apotheken, genau wie die Krankenhäuser sind sie aber natürlich längst nicht so gut ausgestattet wie wir es aus Deutschland gewohnt sind. Dass also keinerlei medizinische Versorgung in den Partnerländern vorliegt, kann man so nicht sagen, dass sie deutlich schlechter als in Deutschland ist, ist aber eine unumstößliche Tatsache.

Als "Grundausstattung" können wir empfehlen:

    - Fieberthermometer
    - Elotrans (Elektrolyte, Mineralien, Vitamine)
    - Mittel bei Durchfallerkrankungen
    - Voltaren o.ä.
    - Aspirin o.ä.
    - Nasenspray
    - Fenistil o.ä.
    - Octenisept o.ä.
    - Anti-Brumm/Nobite/Autan

In einigen Partnerländern (insbesondere Burkina Faso und teilweise in Ländern Ostafrikas) besteht das Risiko, sich mit Malaria zu infizieren. In den malariagefährdeten Ländern ist unbedingt eine Vorsorge zu treffen, um das Ansteckungsrisiko zu mindern. Diese beginnt bei der Kleiderwahl und der regelmäßigen Nutzung von Mückensprays. Ebenso sollte eine Malariaprophylaxe (bspw. Malarone) in Erwägung gezogen werden. In unserem Vorbereitungstraining sprechen wir dieses Thema ausführlich an.